THERESA LACHNER

THERESA LACHNER

Theresa Lachner, Jahrgang 1986, ist Journalistin, Speakerin und Gründerin des größten deutschsprachigen Sexblogs »Lvstprinzip«. Als Digitalnomadin lebte und arbeitete sie in rund 36 Ländern und schrieb dabei unter anderem für Business Punk, NEON, Spiegel Online, DIE ZEIT Edition F sowie sämtliche großen deutschsprachigen Frauenzeitschriften. Meist über Sex, immer unter Klarnamen – weil Sex ein Thema ist, über das man inzwischen auch ganz normal reden können sollte. Ebenso klar und extrem ehrlich ist ihr autobiographisches Buch LVSTPRINZIP, das vor kurzem bei Blumenbar erschienen ist.

 

Pressetext zu Lvstprinzip:

Zu laut, zu freizügig, zu nachdenklich, zu dick, zu dünn, zu erfolgreich, zu selbstkritisch, zu viele Gefühle auf einmal – irgendwie sind wir immer entweder »zu« oder »nicht genug«. Aber wie fühlt man sich eigentlich richtig? Theresa Lachner hat lange relativiert, meditiert und nach Lösungen recherchiert. Aber irgendwann hat‘s ihr gereicht. Sie hat ihre Wut genommen und darüber geschrieben: über ihren Weg zur erfolgreichsten deutschen Sexbloggerin und den Kampf gegen altbackene Vorstellungen. Lachner erzählt von Bondageworkshops und weiblicher Ejakulation, Tantraseminaren, Playpartys und Pornodrehs. Und davon, wie sie als Digitalnomadin siebeneinhalb Mal um die Welt geflogen ist und dabei unter jedem Stein nach einem Zuhause gesucht und es schließlich gefunden hat – in sich selbst.

»Was ist das heute, eine freie Frau – und was hat das mit Sex zu tun? Theresa Lachner hat eine entwaffnend offene Biografie ihres Begehrens geschrieben.« MEREDITH HAAF

 

Pressestimmen zu LVSTPRINZIP:

»Ein autobiographischer Aufriss der 10er-Jahre, der anfangs wie eine Reisereportage anmutet, eine Tour de Force durch den fernen Osten (…) die schleichend der Erforschung des eigenen Begehrens Platz macht. Rasant erzählt ist beides, und das mit einer Benennungsbegabung und Beobachtungsschärfe, gleichzeitig komisch und hochempfindlich, wie man sie so ähnlich vielleicht nur aus den Reportagen von David Foster Wallace kennt.« (Tobias Stosiek BR24 2019-09-26)

»Unbedingt lesen!« (Cosmopolitan 2019-10-29)

»Ein Buch, das in die heutige Zeit passt und nicht nur von Begehren, sondern auch von einer Generation auf Sinnsuche erzählt, der oft genug (fast) die ganze Welt offensteht und die sich auf immer wieder neuen Plattformen zu inszenieren weiss. «Lvstprinzip», Buch wie Blog, lesen sich wie eine feministisch gefärbte «Bravo» für Erwachsene: Man erfährt einiges, ohne rot werden zu müssen. Die Grundfrage moderner Menschen: «Bin ich normal?» wird mit einem Ja und Ausrufezeichen beantwortet.« (Gina Bucher Neue Zürcher Zeitung 2019-10-27)

»Intelligent, mit Biss und frappierend persönlich.« (Mario Mirschberger Madame 2019-10-01)

»Ein Manifest über Lust und die Suche nach dem guten Leben, das ermutigt, einfach mal zu machen. Prädikat: geil« (Ava Weis Missy Magazin 2019-10-01)

“Sehr klug, entwaffnend und schonungslos ehrlich.” (Christine Mortag Curvy Magazine 2019-09-23)

»“Bin ich genug?“, „Bin ich selbst schuld?“, „Muss ich mich rechtfertigen?“ – das alles fragt sich Theresa Lachner und findet neben reichlich gutem Sex und einigen Enttäuschungen auch die ein oder andere wertvolle Erkenntnis, die sich ohne weiteres auf andere Lebenssituationen übertragen lässt. Denn eigentlich ist das Ziel ganz einfach: Ernst genommen, respektiert und akzeptiert zu werden – egal ob im Schlafzimmer oder im Arbeitsalltag – in einer Welt, die immer noch viel zu sehr von veralteten Strukturen bestimmt wird und mehr Menschen braucht, die dagegen ansteuern. So tiefgründig kann Sex sein.« (1LIVE 2019-09-13)

»Sie beschreibt auf einem Grat zwischen teilnehmender Beobachtung und ungefilterter Anteilnahme.« (Jamal Tuschick Der Freitag 2019-09-12)

 

Booking-Agent: Torsten Guthke
Verlag: Aufbau Verlag
Web: www.lvstprinzip.de

social(1)   

Tourdaten:

04.03.20 Reichenbach – Die Halle
24.04.20 Rostock – Zwischenbau

Downloads:

© Paula Winkler

© Paula Winkler

Leseprobe aus Lvstprinzip PDF

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.