News

MISSINCAT Tourstart

Tooouuuuurstaaaarttttt !!!!
Ab heute (heut!) ist die wunderbare MISSINCAT mit ihrem neuen (neu!) und tollen (toll!) und großartigem (großartig!) Album „10“ auf Tour.
Und das solltet ihr euch nun mal wirklich nicht entgehen lassen. Machen wir ja schließlich auch nicht.
—————
taz & TONSPION präsentieren:
MISSINCAT – D-Berlin (ListenCollective / Listen Records / Broken Silence)
—————
27.09.19 Halle – Objekt 5
28.09.19 Magdeburg – Moritzhof
29.09.19 Bielefeld – Bunker Ulmenwall
30.09.19 Münster – Pension Schmidt
01.10.19 Frankfurt – The Cave
02.10.19 Stuttgart – Café Galao
03.10.19 Lichtentanne bei Zwickau – St. Barbara
04.10.19 Hannover – Pavillon
05.10.19 Berlin – Badehaus
30.10.19 ITA-Mailand – Ohibò
01.11.19 CH-Nyon – Bar Laparenthese
05.02.20 Hamburg – Hebebühne
07.02.20 Göttingen – Nörgelbuff
08.02.20 Plauen – Malzhaus
13.02.20 Dresden – Ostpol
14.02.20 Leipzig – Horns Erben
15.02.20 Braunschweig – Staatstheater
20.02.20 Weiden – Klein & Kunst
21.02.20 Schwerin – Speicher
22.02.20 Rostock – Helgas Stadtpalast

 

Neu bei AMADIS: FLORIAN OSTERTAG

Wir freuen uns derbe über einen weiteren Neuzugang im Hause AMADIS, der
sich ein wenig wie „Homecoming“ anfühlt: FLORIAN OSTERTAG
Vor etwa 8 1/2 Jahren (time flies!) lief sein damaliges Debutalbum „The Constant Search“
hier im Büro auf Heavy Rotation und umso mehr freut es uns, dass Flo endlich neue
Songs unter’s Volk bringt. Ende 2019 erscheint sein neues Album „Flo and the Machine“
offiziell via AdP Records. Und im Frühjahr 2020 (März & April) bringt er es auf die Bühnen.

Neu bei AMADIS: DOMINIK BLOH

Liebe Menschen,
ab und an passiert es im Leben eines Bookingagenturbetreibers, dass ein Anruf kommt, ob man nicht diesen oder jenen Künstler buchen möchte.
Und man denkt sofort und instand und gleich…: Kenn ich nicht.
 
So geschehen vor vierdreiviertel Wochen (circa) als Dominik Bloh bei uns anrief.
Er hat ein Buch geschrieben. „Unter Palmen aus Stahl“ hieße es und das kam schon letztes Jahr im Ankerherz Verlag Hamburg raus.
Aber er würde gern in ein paar coolen Läden und Clubs lesen und mit den Menschen reden.
So weit, so gut.
Also im Internet nachgeguckt.
Und Dominik „kennen gelernt“. Mit offenem Mund und großen Augen Interviews geguckt und Artikel überflogen.
Und nach 25,76 Minuten oder so eine Nachricht an eben diesen Anrufer geschickt (weil der Kollege die Nummer nicht notiert hat) : „Lass uns telefonieren und treffen !!!“
Weeeeiiiil:
Das ist die Geschichte eines Strassenjungen.
Dominik Bloh lebte über 10 Jahre auf der Strasse, schon als Teenager geriet er dahin, wo man Deutschland von „ganz unten“ betrachtet. Nun mit Anfang 30 (Jahrgang 1988) hat er seine Geschichte aufgeschrieben, auf kleinen Zetteln, noch als Obdachloser lebend. Er erzählt in seinem Buch „Unter Palmen aus Stahl“ wie es auf der Strasse zugeht, wie man dort lebt und wie man es schafft sich mit Mut und Courage herauszuarbeiten. Dominik lebt heute in einer kleinen Wohnung in Hamburg.
 
Das Buch ging in die Spiegel Bestsellerliste, etliche Talkshoweinladungen folgen, Lesungen ohne Ende, Ruhm und Reichtum. Naja, obwohl…
Und was macht Dominik? Er gründet mit einigen Mitstreitern zusammen den Verein Hanseatic Help und engagiert sich in der Hilfe für die, denen es so geht wie ihm bis vor kurzem.
Eine Woche drauf haben wir uns in Berlin getroffen und uns beschnuppert und alles besprochen. Und uns gegenseitig für gut befunden. Sozusagen.
Und nun hier diese Nachricht an die Welt, mit der Bitte um einen Termine für diesen großartigen und außergewöhnlichen Mann.
Und das ist fucking wortwörtlich so gemeint !
Er liest, er erzählt, er freestyled, er rapt, er redet mit den Menschen.
Und zwar gern und überall und über alles.
Termine ab sofort und bis Ende 2020.
 

Neu bei AMADIS: PICTURES

Wir freuen uns außerordentlichst über einen weiteren Neuzugang im Hause AMADIS:

PICTURES machen auch auf ihrem neuen Album „Hysteria“ melodieschönen Indie Rock.
Und der Dokumentarfilm „Könige der Welt“ (seit 22. Februar auf DVD erhältlich und bald im TV)
erzählt, wie die Band aus den Trümmern des Grunge-Quartetts Union Youth entstand.
Der Musikexpress schreibt: „Der Soundtrack, wenn das Bier beim Tanzen in den Hemdsärmel
schwappt – Pictures aus Berlin machen 1-A-Britpop-Porn.“

 

CAROLINE ROSALES – neu bei AMADIS

Liebe Menschen,
die Abteilung Literatur (also ich) hat Neuigkeiten zu vermelden.
Nach Dietlind Falk, Kathrin Weßling und Ronja von Rönne dürfen wir uns freuen und mitteilen und bekanntgeben und auch hier aufschreiben…

CAROLINE ROSALES ist neu bei AMADIS  !

Jawollja. 

  www.carolinerosales.de

Sie liest gern und gut und bald sehr viel aus ihrem aktuellen vierten Buch „Sexuell verfügbar“ (Ullstein). Hat aber nach wie vor auch immer mal Zeit ihr drittes Buch „Single Mom“ (Rowohlt) auszupacken.
Themenbedingt quasi.
Caroline Rosales ist ausserdem Kolumnistin der Berliner Morgenpost und schreibt u.a. für Zeit online, schlaue und auch durchaus streitbare Artikel.

Das ZDF Frühstücksfernsehen, WDR WestArt und einige andere TV und Radio Formate hat sie im Zuge der Buchveröffentlichg besucht und da die Pressemenschen von Ullstein & Rowohlt fleißige Menschen sind, kommt da sicher noch mehr.

Ich freue mich auf Terminwünsche / -anfragen für 2019 / 2020 in Clubs, Kneipen, Theatern, Bibliotheken und wo sonst auch immer Leute gern anderen zuhören.

Liebe Grüße,

Torsten

MISSINCAT: Neues Album, neues Video, neue Termine

Nach anderthalb Jahren gibt es endlich langerwartete Neuigkeiten von MISSINCAT: Mit „Oggi No“ beschwört die Berliner Musikerin einen wunderschönen und atmosphärischen ersten Eindruck von ihrem im Herbst bei Listenrecords erscheinenden neuen Album herauf. Kaum jemand wird sich hier nicht augenblicklich zurückversetzt fühlen an laue, lange Sommerabende, an Urlaub am Meer und das melancholische Gefühl, dass diese Momente doch wieder viel zu schnell vorbei sein werden.

Auf der 10 Tour, auf der MISSINCAT solo an den verschiedensten Instrumenten zu erleben ist, darf außerdem ein Jubiläum gefeiert werden: Die in Mailand geborene Musikerin feiert in diesem Jahr zehn Jahre musikalischer Erfolge in Deutschland! In dieser Zeit hat sie vier englischsprachige Tonträger herausgebracht, darunter die Alben „Back On My Feet“ (2009), „WOW“ (2011) und „Wirewalker“ (2015). Ihr warmer Sound und ihre eingängigen, dennoch künstlerisch anspruchsvollen Songs haben ihr über die Jahre eine breite Fanbase verschafft, was nicht nur zu erfolgreichen Touren in Deutschland, sondern auch zu Shows in den USA, Australien, UK und natürlich auch Italien führte.

präsentiert von taz & Tonspion

27.09.19 Halle – Objekt 5
28.09.19 Magdeburg – Moritzhof
29.09.19 Bielefeld – Bunker Ulmenwall
30.09.19 Münster – Pension Schmidt
02.10.19 Stuttgart – Café Galao
04.10.19 Hannover – Pavillon
05.10.19 Berlin – Badehaus
13.02.20 Dresden – Ostpol
14.02.20 Leipzig – Horns Erben
15.02.20 Braunschweig – Staatstheater
21.02.20 Schwerin – Speicher

Tourstart MARIUS ZISKA


Man kann jetzt nicht sagen, dass wir hier große ABBA Fans sind… Aber wir sind große MARIUS ZISKA Fans.
Und der wiederum hat kurz vor seiner Tour ein ABBA Cover veröffentlicht, das Gänsehaut macht.
Bitte schauen Sie hier…

Wir trocknen die Tränen und fahren los… hier hin:
06.04.19 Husum – Husum Harbour Festival
07.04.19 Münster – Pension Schmidt
08.04.19 Rostock – Peter-Weiss-Haus
09.04.19 Dresden – Societaetstheater
10.04.19 Chemnitz – aaltra
11.04.19 Halle – Objekt 5
12.04.19 Göttingen – Nörgelbuff
13.04.19 Celle – MS Loretta
14.04.19 Kappelrodeck im Schwarzwald – Yaya Casa
16.04.19 Unna – Tortuga
17.04.19 Stuttgart – Café Galao
18.04.19 Schwäbisch Hall – Anlagencafé

präsentiert von The Mellow Music, Piranha Magazin, Stargazer Records & AMADIS

Tourstart LINUS VOLKMANN

Am 3. April startet die große Linus Volkmann Tour zum neuen Buch
„Linus Volkmann sprengt die Charts! – wie werde ich Popstar (und warum)? –“
Alle (jahaaa, ALLE!) die er jemals verrissen, gedisst und schlecht geredet hat
(in diesem Internet), dürfen gern vorbeikommen und mit leeren Jägermeisterflaschen werfen.
(über volle würde er sich freuen). Gästeliste ist Ehrensache Bro, text me 0190-666 666.

03.04.19 Oberhausen – Druckluft
04.04.19 Hamburg – Hafenklang
05.04.19 Bremen – Lila Eule
06.04.19 Flensburg – Volksbad
10.04.19 Solingen – Waldmeister
11.04.19 Paderborn – Wohlsein
12.04.19 Osnabrück – Popsalon
13.04.19 Lingen – Alter Schlachthof
14.04.19 Münster – Pension Schmidt
15.04.19 Erfurt – Engelsburg
16.04.19 Nürnberg – Club Stereo
17.04.19 Leipzig – Horns Erben
18.04.19 Chemnitz – Atomino
23.04.19 Jena – Café Wagner
24.04.19 Kassel – Kulturzentrum Schachthof
25.04.19 Mainz – KUZ
26.04.19 Kaiserslautern – Technische Universität
27.04.19 CH-Wil – Gare de Lion
28.04.19 München – Heppel & Ettlich
29.04.19 Karlsruhe – Kohi
30.04.19 Konstanz – Kantine
01.05.19 Stuttgart – InDieWohnzimmer
02.05.19 Donaueschingen – Kulturbahnhof
29.05.19 Rostock – Literaturhaus
06.06.19 Köln – Artheater („Feminismus & Autotune“ – Die Sommer-Gala mit Paula & Linus)
16.08.19 Düsseldorf – Hinterhoflesung
04.09.19 Berlin – Pfefferberg Theater
05.09.19 Hannover – Pavillon
06.09.19 Bielefeld – Bunker Ulmenwall
27.09.19 Saarbrücken – Sparte 4

Festival Programm:
„Sommer! Handbrot! Flunkyball!“
– warum ich Festivals hasse –
01.06.19 Neustrelitz – Immergut Festival
14.06.19 Mannheim – Maifeld Derby
12.07.19 Straubenhardt – Happiness Festival
26.07.19 Negenharrie – Off The Radar Festival
26.09.19 Worms – Pop Up Festival

Terminverschiebung bei der BLOCKFLÖTE DES TODES

Es ist ja nun mal so, dass Künstler sensible Menschen sind. Deswegen werden sie auch manchmal krank. Heute zum Beispiel der Herr Flöte.

Leider kann die Blockflöte des Todes dieses Wochenende nicht auftreten.

Aber die lieben Clubmenschen und wir sind so schnell, dass es schon die neuen Termine gibt, bevor Flöty das Fieberthermometer ablesen kann. Ha!

20.06.19 Paderborn – Wohlsein (Ersatztermin für 14.2.)
21.06.19 Oldenburg – Cadillac (Ersatztermin für 15.2.)
29.06.19 Nordenham – Jahnhalle (Ersatztermin für 16.2.)

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Tourstart SEBASTIAN HACKEL

SEBASTIAN HACKEL veröffentlicht heute sein neues Album „Und alle so hysterisch“! yay!
Parallel dazu startet auch seine Tour… also jetzt alle hysterisch kreischen und hin da! doppel-yay!!

01.02.19 München – Glockenbachwerkstatt
02.02.19 Blaubeuren – Zum fröhlichen Nix
06.02.19 Zwickau – Alter Gasometer
07.02.19 Leipzig – Mörtelwerk
08.02.19 Dresden – Schwarzer Salon (Kino in der Fabrik)
09.02.19 Göttingen – Nörgelbuff
15.02.19 Magdeburg – Moritzhof
16.02.19 Schwerin – Speicher
17.02.19 Hamburg – Knust
20.02.19 Köln – Die Wohngemeinschaft
21.02.19 Frankfurt – HoRsT
22.02.19 Neunkirchen – Stummsche Reithalle
23.02.19 Paderborn – Deelenhaus
08.03.19 Barmstedt – Kulturschusterei (+ Axel Steinhagen)
09.03.19 Halle – Objekt 5 (+ Axel Steinhagen)
10.03.19 Rostock – Mau (+ Axel Steinhagen)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.